home

Provide feedback concerning THIS page
Search Stellungnahmen/prises de position/prese di posizione



 
Schweizer Presserat - Conseil suisse de la presse - Consiglio svizzero della stampa > Stellungnahmen - Prises de position - Prese di posizione

2013

Nr. 1/2013: Indiskretionen (Kantonsrat Kanton Zürich c. «Tages-Anzeiger»/«Weltwoche») Stellungnahme des Presserates vom 9. Januar 2013

Nr. 2/2013: Unabhängigkeit / Kolumnen (Gesellschaft Schweiz Israel c. «Basler Zeitung») Stellungnahme des Presserates vom 9. Januar 2013

N. 3/2013: Procedura parallela / Identificazione (Associazione Ticinese dei Giornalisti c. «Il Quotidiano» / «il Caffè») Presa di posizione del Consiglio svizzero della stampa dell’8 febbraio 2013

Nr. 4/2013: Entstellung von Informationen / Berichtigung / Unabhängigkeit (X. c. «Quartier-Anzeiger für Witikon und Umgebung») Stellungnahme des Schweizer Presserats vom 8. Februar 2013

Nr. 5/2013: Wahrheit / Anhörung bei schweren Vorwürfen (Näf c. «Weltwoche») Stellungnahme des Schweizer Presserats vom 8. Februar 2013

Nr. 6/2013: Presserats- und Gerichtsverfahren (X. c. «Blick») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 15. Februar 2013

Nr. 7/2013: Wahrheit / Menschenwürde (X. c. «Blick Online») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 15. Februar 2013

Nr. 8/2013: Menschenwürde (X. c. «Blick am Abend») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 15. Februar 2013

Nr. 9/2013: Diskriminierung (X. c. «Tages-Anzeiger Online») Stellungnahme des Presserates vom 8. März 2013

No 10/2013: Liberté de commenter / Accusations infondées / Dignité humaine (X. Sàrl c. «Le Nouvelliste») Prise de position du Conseil suisse de la presse du 8 mars 2013

No 11/2013: Discrimination (Licra c. «Le Temps»/RTS Info/«Tribune de Genève»/«Le Matin») Prise de position du Conseil suisse de la presse du 15 mars 2013

No 12/2013: Sondages (X. c. «Téléjournal») Prise de position du Conseil suisse de la presse du 15 mars 2013

Nr. 13/2013: Wahrheit / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Identifizierung / Unschuldsvermutung (X. c. «Berner Zeitung»/«Berner Zeitung Online») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 5. April 20132

Nr. 14/2013: Identifizierung (X. c. «Blick») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 5. April 2013

No 15/2013: Respect de la dignité humaine / Discrimination (CRAN c. «Genève Home Information») Prise de position du Conseil suisse de la presse du 12 avril 2013

Nr. 16/2013: Verdachtsberichterstattung / Berichtigung / Identifizierung / Menschenwürde (X. c. «Tages-Anzeiger») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 26. April 2013

No 17/2013: Identification / Présomption d’innocence (L’Ordre des avocats vaudois c. «L’Illustré» Prise de position du Conseil suisse de la presse du 15 mars 2013

Nr. 18/2013: Wahrheit; Unterschlagung von Informationen (Maklerzentrum Schweiz AG c. «Beobachter») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 3. Mai 2013

Nr. 19/2013: Wahrheit / Unterschlagung von Informationen / Anhörung bei schweren Vorwürfen (X. c. «St. Galler Tagblatt») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 3. Mai 2013

Nr. 20/2013: Wahrheit / Anhörung bei schweren Vorwürfen (X. c. «Berner Zeitung») Stellungnahme des Presserates vom 25. April 2013

Nr. 21/2013: Wahrheitssuche / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Sachlich nicht gerechtfertigte Anschuldigungen (Helsana Versicherungen c. «K-Tipp») Stellungnahme des Presserates vom 25. April 2013

Nr. 22/2013: Privatsphäre / Identifizierung / Kommentarfreiheit / Menschenwürde / Diskriminierung (X./Y. c. Telebasel) Stellungnahme des Presserates vom 25. April 2013

Nr. 23/2013: Wahrheit / Unterschlagung wichtiger Informationen / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Lauterkeit der Recherche / Identifizierung (X. c. «Blick») Stellungnahme des Presserates vom 8. Mai 2013

N. 24/2013: Sfera privata / Dignità umana (Associazione ticinese dei giornalisti c. «Confronti»/«il Mattino della domenica») Presa di posizione del Consiglio svizzero della stampa del 17 maggio 2013.

Nr. 25/2013: Wahrheit / Entstellung von Informationen / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Sachlich nicht gerechtfertigte Anschuldigungen / Unschuldsvermutung / «Recht auf Vergessen» (X.c. «Handelszeitung») Stellungnahme des Presserates vom 8. Mai 2013

Nr. 26/2013: Wahrheit / Entstellung von Tatsachen / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Lauterkeit der Recherche / Privatsphäre Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 8. Mai 2013

Nr. 27/2013: Presseratsverfahren und rundfunkrechtliches Verfahren (Bistum Chur c. «Rundschau») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 7. Juni 2013

Nr. 28/2013: Diskriminierung (X. c. «Oltner Tagblatt») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 7. Juni 2013

Nr. 29/2013: Diskriminierung (X. c. «Blick am Abend») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 7. Juni 2013

Nr. 30/2013: Presseratsverfahren nach aussergerichtlichem Vergleich (Lei c. «Tageswoche») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 7. Juni 2013

Nr. 31/2013: Berichtigung / Unterschlagung von wichtigen Informationen (X. c. «Limmattaler Zeitung») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 14. Juni 2013

Nr. 32/2013: Anhörung bei schweren Vorwürfen / Namensnennung (X. c. «Tages-Anzeiger»/«Der Bund») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 14. Juni 2013

Nr. 33/2013: Presserats- und Gerichtsverfahren (X. c. «Blick»/«Blick Online») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 14. Juni 2013

Nr. 34/2013: Bearbeitung von Leserbriefen (X. c. «Idea-Spektrum») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 14. Juni 2013

Nr. 35/2013: Wahrheits- und Berichtigungspflicht / Kommentarfreiheit / Diskriminierung (Botschaft der Republik Iran c. «Basler Zeitung») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 14. Juni 2013

Nr. 36/2013: Wahrheits- und Berichtigungspflicht / Diskriminierung (Widmer/Schweizerische Flüchtlingshilfe/Meyer/Rasmussen c. «Blick am Abend») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 21. Juni 2013

Nr. 37/2013: Entstellung von Informationen / Berichtigung / Sachlich nicht gerechtfertigte Anschuldigungen (X. c. «SonntagsZeitung») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 12. Juli 2013

Nr. 38/2013: Identifizierung (X. c. «Neue Nidwaldner Zeitung») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 12. Juli 2013

Nr. 39/2013: Wahrheits- und Berichtigungspflicht / Lauterkeit der Recherche / Fairness (X. GmbH c. «K-Tipp») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 12. Juli 2013

Nr. 40/2013: Wahrheits- und Berichtigungspflicht (Verein gegen Tierfabriken Schweiz c. «NZZ am Sonntag») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 9. August 2013

Nr. 41/2013: Wahrheits- und Berichtigungspflicht / Entstellung von Informationen / Anhörung bei schweren Vorwürfen / Sachlich nicht gerechtfertigte Anschuldigungen / Unschuldsvermutung / «Recht auf Vergessen» (X. c. «Beobachter») Stellungnahme des Schweiz

No 42/2013: Vérité / Distinction entre l’information et les appréciations / Traitement des sources / Audition lors de reproches graves / Interview etc. (L’Aéroport de Genève c. «20 Minutes); Prise de position du 28 juin 2013

Nr. 43/2013: Wahrheit / Entstellung von Informationen / Lauterkeit der Recherche /Berichtigung / Privatsphäre (X c. «Tages-Anzeiger»/«Blick am Abend»); Stellungnahme vom 23. August 2013

Nr. 44/2013: Wahrheits- und Berichtigungspflicht(Verein gegen Tierfabriken Schweiz c. «Basler Zeitung»): Stellungnahme vom 23. August 2013

Nr. 45/2013: Wahrheits- und Berichtigungspflicht (X. c. «Tages-Anzeiger»); Stellungnahme vom 23. August 2013

Nr. 46/2013: Menschenwürde / Diskriminierung (X. c. «Blick») Stellungnahme vom 23. August 2013

Nr. 47/2013: Menschenwürde (X. c. «20 Minuten») Stellungnahme vom 21. August 2013

Nr. 48/2013: Identifizierung / Privatsphäre (X. c. «SonntagsBlick») Stellungnahme vom 21. August 2013

Nr. 49/2013: Diskriminierung (X. c. «Gipfel Zytig») Stellungnahme des Schweizer Presserates 49/2013 vom 22. August 2013

Nr. 50/2013: Privatsphäre / Diskriminierung / Menschenwürde (X. c. «Wochenblatt für das Birseck und Dorneck») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 22. August 2013

No 51/2013: Vérité / Pluralisme des points de vue / Audition lors de reproches graves / Identification (Mattenberger/Otero Mattenberger c. «24 Heures») Prise de position du Conseil suisse de la presse du 6 septembre 2013

No 52/2013: Vérité / Distinction entre l’information et les appréciations / Audition lors de reproches graves / Protection d’enfants (Département de l’instruction publique, de la culture et du sport c. «Vigousse») Prise de position du Conseil suisse de la

Nr. 53/2013: Wahrheits- und Berichtigungspflicht (Verein gegen Tierfabriken Schweiz c. «Weltwoche») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 22. August 2013

Nr. 54/2013: Presserats- und Gerichtsverfahren (X. c. «SonntagsBlick») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 1. November 2013

Nr. 55/2013: Namensnennung von leitenden Angestellten (X. c. «Basler Zeitung») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 1. November 2013

Nr. 56/2013: Diskriminierung (X. c. «Gipfel Zytig») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 8. November 2013

Nr. 57/2013: Presserats- und Gerichtsverfahren (X. c. «20 Minuten») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 8. November 2013

Nr. 58/2013: Menschenwürde (X. c. «20 Minuten Online») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 8. November 2013

Nr. 59/2013: Recht der Öffentlichkeit auf Kenntnis der Tatsachen (X. c. «Aargauer Zeitung») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 8. November 2013

Nr. 60/2013: Diskriminierung (X. c. «Blick am Abend») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 8. November 2013

Nr. 61/2013: Quellen / Berichtigung / Plagiat / Diskriminierung (Wäckerlig/Vereinigung der islamischen Organisationen in Zürich c. «Basler Zeitung» / «Tages-Anzeiger Online») Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 13. November 2013

Nr. 62/2013: Interview (Romy c. Plädoyer); Stellungnahme des Schweizer Presserats vom 13. November 2013

No 63/2013: Clause de conscience etc. (X. c. "Bon à Savoir"); Prise de position du 8 novembre 2013

No 64/2013: Audition lors de reproches graves etc.(FVS Group c "Le Temps"); Prise de position du 8 novembre 2013

Nr. 65/2013: Autorisierung von Zitaten (X. c. «Südostschweiz»); Stellungnahme vom 26. November 2013

n. 66/2013: Cronaca unilaterale / Informazioni deformate e omesse / Rettifica (X. c. «laRegione») Presa di posizione del 26 novembre 2013

Nr. 67/2013: Privatsphäre/Menschenwürde (X. c. «Blick Online») Stellungnahme des Presserats vom 26. November 2013

No 68/2013: Plaintes parallèles (X. SA c. "Temps présent"); Prise de position du Conseil suisse de la presse du 20 décembre 2013

No 69/2013: Compte rendu unilatéral / Suppression d'informations / Rectification / Présomption d'innocence (X. c. "L'Express"/"L'Impartial"/Arcinfo.ch); Prise de position du Conseil suisse de la presse du 20 décembre 2013

Nr. 70/2013: Zugespitzter Titel (X. c. «Tages-Anzeiger»); Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 20. Dezember 2013

No 71/2013: Droit à l’oubli / Protection des victimes (X. c. divers)

Nr. 72/2013: Namensnennung (X. c. «Rigi Post»); Stellungnahme des Schweizer Presserates vom 27. Dezember 2013

No 73/2013: Recherche de la vérité / Ne pas publier des informations non confirmées / Loyauté de la recherche (Ordre des avocats de Genève c. "Tribune de Genève"

info@presserat.ch