home

Provide feedback concerning THIS page
Search Stellungnahmen/prises de position/prese di posizione



 
Schweizer Presserat - Conseil suisse de la presse - Consiglio svizzero della stampa > Stellungnahmen - Prises de position - Prese di posizione

1999

Nr. 1/99: Kritik an einer guten Sache (S. c. „Bündner Tagblatt)Stellungnahme vom 31. Januar 1999

Nr. 2/99: Kritik an Personen des öffentlichen Lebens / Spielregeln der journalistischen Befragung (Crippa c. „FACTS“) Stellungnahme vom 31. Januar 1999

No 3/99: Citations / Traitement équitable d’une réponse (T. c. „La Liberté“) Prise de position du du 8 janvier / 4 mars 1999

N. 4/99: Indipendenza della redazione/ Omissione di elementi informativi importanti (T. c. “la Regione”) Presa di posizione del 25 gennaio / 10 marzo 1999

Nr. 5 / 99: Bearbeitung von Leserbriefen (S.c. „SonntagsZeitung“) Stellungnahme des Presserates vom 10. März 1999

Nr. 6/99: Lauterkeit der Recherche / Unabhängigkeit /Namensnennung (X. c. „Blick“ / „SonntagsZeitung“) Stellungnahme des Presserates vom 10. März 1999

No 7/99: Mention des noms / Vie privée (Affaire L.) Prise de position du 31 mars 1999

No 8/99: Respect de la sphère privée d’un auteur (D. c. „Edelweiss) Prise de position du 31 mars 1999

No 9/99: Fiction journalistique(Femmes PDC suisses c. „Le Temps“)Prise de position du 26 mai 1999

Nr. 10/99: Vollständige Information bei Produkte-Tests (Verein Atops c. „Puls-Tip“) Stellungnahme des Presserates vom 30. Juni 1999

Nr. 11/99: Umgang mit Reaktionen auf Medienberichte(Baumann c. „TELE“) Stellungnahme des Presserates vom 7. Juli 1999

Nr. 12/99: Quellen der Unfallberichterstattung / Erforderliche Zurückhaltung (Engelhart c. „Blick“) Stellungnahme des Presserates vom 15. August 1999

Nr. 13/99: Anhörung der Betroffenen / Informationsboykott /Richtigstellungsbegehren (Bundesanwaltschaft c. „CASH“)Stellungnahme des Presserates vom 25. August 1999

Nr. 14/99: Sachlich ungerechtfertigte Anschuldigungen / Anhörung des Betroffenen (Tischler c. „SonntagsBlick“ / „Blick“ ) Stellungnahme des Presserates vom 25. August 1999

No 15/99: Liberté de commenter (G. c. L'Impartial)

Nr. 16/99: Kommentarfreiheit (Häcki c. „Zuger Presse“) Stellungnahme vom 1. Oktober 1999

Nr. 17/99: Unterschlagung wesentlicher Informationselemente / Zugehörigkeit zu einer antisemitischen Sekte (Universale Kirche c. „Berner Zeitung“ / „Bund“ / „FACTS“ / „Thuner Tagblatt“) Stellungnahmevom 1. Oktober 1999

Nr. 18/99: Berichterstattung über politische Minderheiten (Brühwiler / KVP des Kantons Thurgau c. „St. Galler Tagblatt“ / „Bodensee Tagblatt“) Stellungnahme vom 1. Oktober 1999

No 19/1999: Lettres de lecteurs(Bayhan c. „La Liberté“) Prise de position du 1er octobre 1999

Nr. 20/99: Illustration von Medienbeiträgen mit Bildern von Prominenten (Kissling c. „Beobachter“) Stellungnahme des Presserates vom 15. Oktober 1999

No 21/99: Respect de la vie privée / Traitement des photographies (Chabloz c. „L’Illustré“) Prise de position du Conseil de la presse

Nr. 22/99: Veröffentlichung rassistischer Leserbriefe, Stellungnahme des Presserates vom 13. Dezember 1999

Nr. 23/99: Umgang mit Leserbriefen (Schmidhauser c. „Tages-Spiegel“) Stellungnahme des Presserates Nr. 23/99 vom 16. Dezember 1999

info@presserat.ch